Hygiene-Regeln für das Yogastudio

Wir freuen uns, dass wir im Studio in Sülldorf Blankenese wieder Yoga Klassen anbieten können. Es gelten dazu besondere Regeln. Unser Kursangebot wird von Woche zu Woche leicht angepasst, bzw. richtet sich nach den Anmeldungen. Spätestens Samstag steht neue Plan für die kommende Woche.

Die Matten-Anzahl im Raum ist auf 6 Plätze begrenzt, damit der Abstand von 2,5 m eingehalten wird.

  • Bitte melde dich verbindlich bei Dörthe oder Claudia zu dem Kurs an.
  • Bitte kommt zügig und bereits umgezogen ins Studio. 
  • Umkleide und WC bitte nur einzeln benutzen.
  • Wir üben vor Ort mit 2,5 Meter Abstand zueinander, dafür liegen die Matten bereits an den markierten Plätzen.
  • Bitte komme nur ins Studio, wenn du dich wirklich gesund fühlst. Auch bei kleinen Anzeichen von Atemwegserkrankungen und/oder generellem Unwohlsein mache lieber nur Online mit – auch und gerade, um andere zu schützen.
  • Wenn du ins Studio kommst, bitte Hände desinfizieren – wir stellen alles für dich bereit.
  • Dass „Hand vorn Mund“ keine Option mehr ist, haben wir alle mitbekommen – Stichwort Husten- und Niesetikette.
  • Hilfsmittel können wir dir augenblicklich nicht zur Verfügung stellen, weil die Desinfektion der Klötze und Gurte generell und der Decken nach jeder Benutzung nicht möglich ist. Bitte bringe daher selber Decken, Klötze und Gurt mit
  • Keine Hands-On und Adjustments zur Zeit.
  • Alle anderen Dinge im Studio wie Matten, Klingel, Türgriffe und Boden werden zwischen den Klassen gereinigt.
  • Um für eine gute Belüftung zu sorgen, üben wir die nächste Zeit bei geöffneten Fenstern. Denke also ggf. an wärmere Kleidung.

Wir bitten dich, diese Maßnahmen einzuhalten, auch wenn die Verlockung gerade am Anfang sicher groß ist, sich mit den Yogis, die du so lange nicht gesehen hast, zusammenzusetzen und zu quatschen. Das geht leider gerade nicht, mach das bitte draußen vor dem Yogastudio.